Schon länger wurde ein Friendly zwischen dem H-Team der Shakespeare Dartists und den Buntén Hundén ins Auge gefasst. Und da beide Teams auch gerne dem SV Arminia beim Fußball zuschauen, passte terminlich ein Spiel am Sonntag Vormittag vor einem Spiel des SVA am besten. So traf man sich am 06.09.2020 um 11 Uhr - nachdem beide Teams am Vortag in die Saison gestartet waren - und wagte einen Vergleich über die Staffelgrenzen hinaus.

IMG 20200906 130656 resized 20200910 042844798
Die erste Spielhälfte wurde wieder von einem 4er-Team bestritten, das an diesem Tag aus Bene, Björn, Sascha und Joachim bestand. Im Doppel gingen die inzwischen schon ein wenig eingespielten Kombinationen Björn/Sascha und Bene/Joachim an die Boards.In der zweiten Hälfte stiegen dann Claas und Annika für Sascha und Björn im Einzel ein und im Doppel ersetzte Annika Björn und Claas Joachim.

Da beim H-Team der Dartists der Team-Capitain nicht rechtzeitig aus dem Bett gekommen war, stellte sich nicht die Frage wer starten sollte. Andrej, Michel, Joshi und Jonathan spielten jeweils zwei Einzel und zwei Doppel in den Kombinationen Joshi/Jonathan und Michel/Andrej.

Ob es daran lag, dass die Buntén Hundé mehr Schlaf gehabt hatten - oder sie einfach noch vom Vorabend und dem 11-1 gegen den SV Uetze im Flow waren - lässt sich schwer sagen. Aber Bene und Joachim machten kein Federlesen und schnappten sich 3-0 Siege, die durch einen 3-2 Erfolg von Sascha ergänzt wurden. Björn hatte mit Michel mal wieder einen sehr starken Gegner vor der Brust und musste sich geschlagen geben. Im Doppel konnte er sich dann aber zusammen mit Sascha - Michel zusammen mit Andrej - revanchieren und holte ebenso wie das Doppel Bene/Joachim einen 3-0 Sieg. So stand es zur Halbzeit schon wieder 5-1 bei 15-5 Legs für die Buntén Hundé.

IMG 20200906 WA0008
In der 2. Spielhälfte wurden die Partien zwar etwas knapper, aber diesmal gewannen die Buntén Hundé sogar alle sechs Vergleiche. Somit konnte Björn seinen ersten Einzelerfolg in einem Mannschaftsspiel für die Buntén Hundé verbuchen, Bene drehte ein 0-2 gegen H-Team Top Gun Michel noch in einen 3-2 Sieg und Annika schaffte ein sensationelles 3-1 bei ihrer Premiere für die Buntén Hundé. Als Annika dann mit Sascha auch noch das Doppel gewinnen konnte, war eigentlich klar, dass sie nicht darum kommen kann ihren Mitgliedsantrag in den nächsten Tagen abzugeben.

Claas war seit 7.30 Uhr in diversen Jobs für den SVA unterwegs, hatte dann gegen Mittag aber trotzdem noch Zeit mal eben ein Einzel und ein Doppel zu gewinnen. Sehr beachtlich!

Am Ende stand dann ein überraschend deutlicher 11-1 Sieg der Buntén Hundé, aber vor allem ein netter "Frühshoppen" der beiden Teams. So war man sich auf jeden Fall einig, dass man in der Rückrunde ein weiteres Testspiel verabreden wird.

Danach ging es für alle raus ins sonnenüberflutete Rudolf-Kalweit-Stadion zum Anschauen des Freundschaftsspiels unseres SV Arminia Hannover gegen den Landesligisten STK Eilvese. Am Ende stand hier ein schönes 4-2, dass die meisten von uns auf dem Lahmannhügel verfolgten, einige auch unter dem Dach der Haupttribüne und Joachim erstmals als "Stadionsprecher" in kleiner Kabine ganz oben unterm Dach. Auch ein schönes Erlebnis.


Kommentare   

0 #2 พนันออนไลน์ 2020-10-24 10:38
I was wondering if you ever considered changing the layout of your
website? Its very well written; I love what youve got to say.
But maybe you could a little more in the way of content
so people could connect with it better. Youve got an awful lot of text
for only having one or two pictures. Maybe you could space it out
better?
Zitieren
0 #1 Therese Batey 2020-10-24 04:20
I simply couldn't go away your site before suggesting that I really loved
the standard info a person supply on your visitors? Is going to be back ceaselessly in order to investigate cross-check new posts

Also visit my page Therese Batey
Zitieren

Kommentar schreiben